František Kánský: Tschechischer Gendarm und Aufseher im Lager Lety

Die Ausstellung wurde aus Dokumenten zusammengestellt, die die Gedenkstätte Lidice 2012 aus dem Nachlass von František Kánský erhielt. Im Frühjahr 1941 wurde dieser Gendarm als Aufseher im Arbeitslager Lety eingesetzt, das später erst Sammellager und danach ein Lager für Roma wurde. Nach Aussagen Kánskýs arbeitete er dort "widerwillig", unfreiwillig. Als er zur Polizei zurückkehrte, rettete der mehrere Menschen davor, währen der Nazi-Besatzung verhaftet und höchstwahrscheinlich getötet zu werden.

Anzahl der Tafeln: 8 Stoffbanner

Tafelgröße: 80 cm x 200 cm

Verfügbare Sprachen: Tschechisch